Wieso eine Hot Stone Massage...?

Aktualisiert: Jan 18

Haben Sie schon einmal eine Hot Stone Massage erlebt und schwören bereits auf die wohltuende Wirkung? Oder haben Sie es noch nie ganz nachvollziehen können, wieso warme Steine auf dem Körper guttun sollen? Egal ob Sie zur ersten oder zweiten Gruppe gehören - nach dem Lesen dieses Artikels werden Sie ein wahrer Experte (oder sind es bereits...).


- 1 -

Die ersten Anwendungen von heissen Steinen zu Therapiezwecken liegen bereits 200 Jahre zurück – davor wurde die Kraft der Steine bereits seit geraumer Zeit von Schamanen genutzt und bewusst eingesetzt.

- 2 -

Bei der Hot Stone Massage im SPARADISE kommen Lavasteine zum Einsatz, welche bis auf 70°C erhitzt werden.

- 3 -

Durch das Benutzen der Lavasteine wird die Erwärmung der Haut bis tief in die Muskulatur erreicht. Dadurch wird der gesamte Körper durchwärmt. Dies trägt zu einer stark spürbaren Tiefenentspannung bei.

- 4 -

Durch die Anregung des Stoffwechsels und eine steigernde Wirkung auf das Immunsystem, hat die Hot Stone Massage auch eine entschlackende Wirkung – somit wird der gesamte Organismus mit neuer Vitalität und Energie durchflutet.

- 5 -

Die Massage wird mit einem hochwertigen Öl unterstützt, um die Haut zu schützen und gleichzeitig zu pflegen. Wir setzen im SPARADISE bei den Hot Stone Massagen unter anderem auf ein exklusives natives Kokosöl. Dieses Öl ist für alle Hauttypen geeignet und es spendet der Haut die benötigte Feuchtigkeit. Je nach Behandlung kommen verschiedene Öle zum Einsatz, so dass verschiedene Aspekte perfekt unterstützt werden können.


Durch die Wärme, die entschlackende Wirkung und das pflegende Öl, unterstützt Sie die SPARADISE Hot Stone Massage dabei zu entspannen, sich wohl zu fühlen und zu geniessen - ganz im Sinne von "SPARADISE - Embrace your wellbeing".



25 Ansichten
 

Leuengasse 53, 8142 Uitikon

  • Facebook
  • Instagram

©2019 by SPARADISE.CH